Sonntag, 19.05.2019 um 18:00 Uhr Kultur am Putzenstein
Putzenstein 2, 95349 Thurnau

Die Kombination Querflöte und Gitarre mit ihren ungewöhnlichen klanglichen Nuancierungen hat zahlreiche Komponisten in der Vergangenheit und Gegenwart angeregt, für diese Besetzung zu komponieren – vor allem zeitgenössische lateinamerikanische Komponisten haben, angesichts der verbreiteten Verwendung der Gitarre in der südamerikanischen Folklore und Kunst–Musik, ein umfangreiches Repertoire für diese Instrumentierung geschaffen: Alfonso Montes aus Venezuela, Celso Machado aus Brasilien und die beiden Argentinier Maximo Pujol und Astor Piazzolla, dessen berühmte Orginalkomposition „Histoire du tango“ für Flöte und Gitarre in vier Stationen die Entwicklung des Tango von 1900 bis zur Gegenwart beschreibt.
Musik Argentiniens meets Jazz meets moderne Klassik = Tango Nuevo

Schreibe einen Kommentar